Biblischer Impuls - August 2020

"Die Herrlichkeit, die du mir gegeben hast, habe ich nun auch ihnen gegeben …" Johannes 17,22

Liebe Brüder und Mitbeter,

welch ein atemberaubendes Wort, können wir es fassen?

Herrlichkeit, das ist doch alles, was mit Gott zusammenhängt, das ist doch für uns Gott selbst, unser Herr, unser Schöpfer und Erlöser, sein Leben und sein Wesen im umfassenden Sinn. Und diese Herrlichkeit Gottes hat der Herr Jesus auf seine Nachfolger gelegt, auf jeden einzelnen von uns, die wir zu ihm gehören. Durch seinen Geist haben wir Anteil an Gottes Leben und Wesen bekommen, an seinem Reich und seinen Verheißungen.

In 1. Korinther 3,22 lesen wir: „Alles gehört euch durch unseren Herrn: Leben und Tod, Gegenwart und Zukunft, ihr aber gehört dem Christus.“ Ist das nicht überwältigend? Wir gehören zu ihm, zu seinem Reich und zu seiner Mannschaft. Der Herr hebt uns, seine Geschöpfe, an sein Herz und lebt durch den Geist unseres Herrn Jesus Christus in uns. Ist das nicht Herrlichkeit? Darauf dürfen wir uns immer neu im Glauben stellen und mutig und freudig in seiner Herrlichkeit leben.

Wenn wir für unsere Missionare beten, dann auch darum, dass sie in dieser Gewissheit leben können: Die Herrlichkeit des Herrn ruht auf ihnen, ist in ihnen, und in dieser Gewissheit können sie getrost zu den Menschen hingehen, damit auch sie Kinder Gottes werden und an seiner Herrlichkeit Anteil bekommen.
In diesem Sinne sind wir als MGB-Beter auch in diesem Monat wieder miteinander und mit den Geschwistern draußen in den verschiedenen Ländern verbunden, um die Herrlichkeit des Herrn immer neu im Glauben zu entdecken, uns daran zu freuen, ihn darin anzubeten und segnend auf die Geschwister zu legen.

Mit lieben Grüßen

Euer Horst Weippert