Kirchentag 2015

Der MGB auf dem Kirchentag in Stuttgart
 

Unter dem Dach des WAW "Württembergischer Evang. Arbeitskreis für Weltmission" konnten wir den Gebetsdienst für Weltmission mit einem Stand vorstellen. Wo irgend möglich treten der MGB und der DFMGB gemeinsam auf. Es geht uns dabei um drei Dinge:

 

 

  1. Gebetspartnerschaft und geistliche Rückenstärkung mit Missionaren, damit sie ihren Dienst mit Freuden tun können.
  2. dass unsere Gemeinden den Auftrag der Weltmission im Blick behalten, bzw. wieder in den Blick bekommen. Dadurch geschieht Gemeindewachstum.
  3. Wo gemeinsam im Gebet nach Gottes Anliegen gefragt wird, wachsen Freundschaften untereinander. Das macht unser Leben reich.

Unser Stand war gut besucht, es gab neue Kontakte. Wir sind Gott dankbar für diese gute Möglichkeit auf dem Kirchentag auf das Wesentliche hinweisen und dazu einladen zu können. Im MGB sind derzeit etwa Tausend Männer am Gebetsdienst für 70 Gebetspartner aus 21 verschiedenen Werken in der Weltmission beteiligt.

Michael Osiw