Aktueller biblischer Impuls

Liebe Beter,

Das Lexikon definiert das Wort Sehnsucht mit folgenden Worten: „Sehnsucht ist ein inniges Verlangen nach Personen, Sachen, Zuständen oder Zeitspannen. Sie ist mit dem Gefühl verbunden, den Gegenstand der Sehnsucht nicht erreichen zu können“.

Sehnsucht nach Gemeinschaft mit dem Menschen ist eine der wesentlichen Eigenschaften unseres Gottes. Schon in den ersten Kapiteln der Bibel in 1.Mose 3 lesen wir, wie Gott die Initiative ergreift, auf den Menschen zugeht und Gemeinschaft mit diesem sucht. Während Adam und Eva sich verstecken, also die Nähe und Gemeinschaft mit Gott meiden - ein Verhalten, das seither den Menschen kennzeichnet - sucht Gott genau das Gegenteil. Er will sich mit dem
Menschen unterhalten und er genießt dessen Nähe.

Später in der Geschichte Israels erleben wir immer wieder dieses werbende Suchen Gottes nach einer Beziehung zum Menschen, dem Höhepunkt seiner Schöpfung. Voller Verwunderung und - so scheint es zuweilen - fast Verzweiflung fragt er durch den Propheten Jeremia: „Warum wollt ihr sterben...?“ Jer.33,11. Im NT geht dieses Werben Gottes in seinem Sohn weiter, wenn dieser seine Zuhörer aufruft: „Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig seid...“ Matth.11,28

Und weil Gott sich nach der Gemeinschaft mit uns sehnt, dürfen wir froh und mutig zu ihm kommen und unsere Herzen bei ihm ausschütten. In und durch Gebete wird diese Sehnsucht Gottes gestillt. Von Herzen danke ich Euch für die
Fürbitte für unsere Missionare! Das erfreut unseren Gott!

Herzlichst, Euer Jakob Wiebe