Biblischer Impuls Juni 2010

Liebe Brüder,

in Psalm 126,4.5 betet der Psalmist: "Herr, bringe zurück unsere Gefangenen, wie du die Bäche wiederbringst in der Wüste. - Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten."

Wann habt Ihr das letzte Mal Eure Gebete mit Tränen begleitet? - Das muss nicht sein, aber die Bibel erwähnt es einige Male. - Lasst uns auf jeden Fall weiter intensiv beten, insbesondere für verschleppte und verfolgte Christen, z.B. in der Türkei, in Marokko, Thailand und Zentral-Asien.

Noch ein Wort von Martin Luther:
"Das Evangelium ist nichts als Lachen und Freude. Es ist die gute Botschaft großer Freude."

Gott hat schon oft auf unsere Gebete hin große Dinge an unseren Missionaren und in ihren Gemeinden getan. Er wird auch in Zukunft so handeln, dass wir spätestens rückblickend unsere "Gebetsernte" mit Freuden eingebracht sehen und mit Freuden weiter beten können.

"Das Evangelium ist Freude", sagt Luther. Und unser Gebetsleben möge uns auch Freude bereiten, weil wir auf Gottes Willen hin dieses Freuden-Evangelium betend weltweit begleiten dürfen.

Liebe Grüße und Gottes Segen Euch allen

Euer Wolfgang Kißner