Biblischer Impuls März 2010

Liebe Brüder,

das müssen bewegende Bilder und Erlebnisse sein. Reporter und
Journalisten konnten diese Geschehnisse nicht einordnen. Da verbringt
eine Missionarin in den Erdbebentrümmern von Haiti die Nacht mit
den Menschen. Durch ein Nachbeben werden die Menschen aus dem
Schlaf geschreckt und plötzlich erklingt um sie herum ein Gesang. Das
alte weltbekannte Lied eines ehemaligen Sklavenhändlers, der
nachdem er Christ wurde, sich gegen den Sklavenhandel einsetzte:
„Amazing Grace“ - Oh, wunderbare Gnade.

Mitten in Leid, Zerstörung und Verzweiflung beginnen die Menschen
in Haiti nach Gott zu schreien, um einen gnädigen Gott zu erfahren.
Die Freude aus den Klauen des Todes errettet geworden zu sein, treibt
viele Menschen in die Arme des himmlischen Vaters. Es wird Freude
sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut, sagt Jesus (Lukas 15,10).

Lasst uns in unseren Gebetszeiten von dieser Freude angesteckt werden.

Jesus segne Euch

Euer Detlef Garbers