167. Lichtmesskonferenz in Nagold

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

Sonntag 5. Februar ab 14 Uhr Zellerstift, Lange Str. 17, 72202 Nagold Nach Corona gibt es nun auch wieder eine Missionsausstellung mit Projekten aus dem Bezirk und darüber hinaus. Der MGB ist dort mit einem Stand vertreten. Eine Zahl an Gebetspartnern des MGB und der FGB in der Weltmission stammen aus der Region Nordschwarzwald. Zugleich gibt es hier einige MGB-Gebetsgruppen. Auch unser Leiter, Jakob Wiebe wohnt in dieser Region. Lichtmess »Mariä Lichtmess« oder »Darstellung des Herrn« ist der 40. Tag nach Weihnachten und erinnert an die Darbringung Jesu als erstgeborenen Sohn im Tempel. Der gottesfürchtige Simeon und die Prophetin Hanna kamen zur Darstellung im Tempel dazu und erkannten in Jesus das Licht der Welt. Lukas 2,22–40 berichtet davon. Lichtmesskonferenz Gottlieb Heinrich Zeller wollte einmal im Jahr alle Missionsinteressierten zu einem Austausch versammeln und benutzte dazu den…

Weiterlesen167. Lichtmesskonferenz in Nagold
Read more about the article Januar 2023
Ein großes Zelt, unter dem einige Menschen Unterschlupf vor einem aufziehenden Gewitter gefunden haben. Schwarz-weiß Fotografie.

Januar 2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Gebetsmotto 2023 „Herr, lehre uns beten“ Luk. 11,1 Liebe Brüder! was war der Anlass, der die Begleiter Jesu zu dieser Bitte veranlasste? Monatelang waren sie bereits mit Jesus unterwegs, wurden Zeugen seines aktiven Lebens und Dienstes, konnte ihn zu jeder Tageszeit und bei jeder Herausforderung des Alltags beobachten. Etwas, was sie dabei gesehen und beobachtet haben, muss in ihnen diese innere Sehnsucht nach einem Gebetsleben geweckt haben, wie sie es bis jetzt noch nicht kannten. Während meiner theologischen Ausbildung traf ich mich regelmässig mit einem Freund im Gebetszimmer der Bibelschule und wir verbrachten dort eine gewisse Zeit des gemeinsamen Gebets. Während für mich das Gebet oft ein „abhaken“ der Liste der Gebetsanliegen war, brauchte mein Freund zuerst immer eine gewisse Zeit, um in die Gegenwart des Herrn zu „gelangen“. Mit einer für mich völlig unbekannter Intensität und Hingabe sagte er Gott, was…

WeiterlesenJanuar 2023

Rückblick Jumiko 2023 Raum des Gebets

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

Erstmalig auf der Jumiko 2023 Bei der diesjährigen JuMiKo (Jugend-Missions-Konferenz) in Stuttgart wurde erstmalig ein Raum des Gebets geschaffen, wo Konferenzteilnehmer vorbeikommen konnten, um mit Jemandem zu sprechen und vor allem zu beten. Vertreter verschiedener Missionswerke hatten sich für einzelne Zeiteinheiten zur Verfügung gestellt, um dann Ratsuchende zu empfangen und für deren Anliegen zu beten. Das Angebot wurde sehr gut angenommen. Immer wieder sah man eine Gruppe von Menschen, vertieft im Gespräch mit Gott auf der Suche nach Antwort und Wegweisung fürs persönliche Leben. Die Organisatoren der Konferenz, sowie alle Mitarbeiter waren sich am Ende des Tages einig: dieses Angebot sollte zum festen Bestandteil der JuMiKo werden und wir freuen uns schon auf die interessanten Begegnungen im kommenden Jahr!

WeiterlesenRückblick Jumiko 2023 Raum des Gebets

Jugendmissionskonferenz 2023 in Stuttgart

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

HERZLICHE EINLADUNG zu einem Besuch am gemeinsamen Stand (Nr. 91) von MGB und FGB bei der JUMIKO am 8. Januar 2023 Als besonderes Angebot können wir erstmalig eine durchgehende Zeit des Gebets anbieten. Die Organisatoren von JUMIKO habe uns dazu einen Bereich von 4x11,5 Meter zugewiesen. Er befindet sich in der großen Ausstellungshalle, in der gegenüberliegenden Ecke des Haupteinganges, in der Nähe des MGB/FGB Standes.  Dadurch werden wir etwas vom großen Geräuschpegel geschützt sein, um uns besser unseren Gebetspartnern widmenzu  können. Das ist super. In dieser Zeit wollen wir uns zur Verfügung stellen für Gebete für die JUMIKO im Allgemeinen, aber auch für Missionare, Teilnehmer, sprich für jeden, der den Wunsch nach Fürbitte äußert. Bitte macht Werbung und ladet Beter aus Eurem Umfeld dazu ein. Man muss ja nicht den ganzen Tag auf der JUMIKO verbringen, um für…

WeiterlesenJugendmissionskonferenz 2023 in Stuttgart

Dezember 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Brüder!Das Gebet ist eine Art, mit GOTT zu kommunizieren und auf IHN zu hören. Das Reden fällt uns relativ leicht, aber das Hören ist nicht ganz so einfach.Schon am Anfang wollte GOTT Gemeinschaft mit Adam und Eva haben, wozu auch die Unterhaltung gehört. Später konnte das Volk Israel hauptsächlich durch die Propheten die Stimme Gottes hören. Mit dem Kommen Jesu haben wir einen direkten Zugang und das Vorrecht, zu jeder Zeit Gottes Wort zu hören. Damit wir seine Stimme besser erkennen können, steht in der Bibel (Joh.8.19b):Wer mich (Jesus) kennet, der kennet den Vater. Durch Jesus bekommen wir ein immer feineres Gehör und es gilt die Zusage (Joh.10,27):Meine Schafe kennen meine Stimme und folgen mir nach.Darum bitten wir mit Zuversicht nach (Joh.14,14)Was ihr in meinen Namen (Jesus) bittet, das wird euch gegeben werden.So lasst uns auch im Jahr 2023 nicht aufhören Dank und…

WeiterlesenDezember 2022

November 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Brüder!"Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte." Jeremia 31,3Durch Jeremia lässt der allmächtige Gott diese „Liebeserklärung“ seinem Volk in der Gefangenschaft mitteilen. In schönen Bildern wird die kommende Heimkehr ins verheißene Land geschildert: Ich will dich wiederum bauen, dass dugebaut sein sollst, du Jungfrau Israel; du sollst dich wieder schmücken und mit Pauken ausziehen im fröhlichen Tanz. – Jeremia 31,4. Dieses Bild erinnert an eine Hochzeit.An unzähligen Stellen im Alten und Neuen Testament wird Gottes Sehnsucht, seine Liebe und Treue zu seinem Volk und schließlich zu allen Menschen deutlich. Höret, ihr Völker, des HERRN Wort und verkündet’s fern auf den Inseln undsprecht: Der Israel zerstreut hat, der wird’s auch wieder sammeln und wird es hüten wie ein Hirte seine Herde. Seit Jesus in diese Welt gekommen ist, haben wir den…

WeiterlesenNovember 2022

Oktober 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Beter,als Grundlage meiner Überlegungen habe ich Matthäus 6,9-13 betrachtet.Jesus lehrt: 1. Betet zum himmlischen Vater! Der Evangelist Lukas läßt seine Leser wissen, daß Jesus das „Vater unser“ als Antwort auf eine Bitte aus seinem Jüngerkreis lehrte. „Herr, lehre uns beten, wie Johannes seine Jünger lehrte!“ Lukas 11,1-4 . Jesus wollte seine Jünger weiter führen, hinein in das unmittelbare, persönliche Gespräch mit dem Vater im Himmel. Im Himmel ist nur EINER, der tatsächlich hört, was wir auf dem Herzen haben, nämlich der lebendige Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus.Jesus lehrt: 2. Ehrt Gott und seinen Namen! Walter Lüthi sagte: „Gott steht mit seinem Namen zu allem, was ER tut und lässt und sagt!“ Heiligen, meint, seinen Namen aus dem alltäglichen Gebrauch herauszunehmen und mit ihm besonders umzugehen. Ich möchte so leben, dass ER unter all mein Tun und Lassen, unter jedes Wort seinen Namen setzen…

WeiterlesenOktober 2022

September 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Mt. 21,22 Und alles, was irgend ihr im Gebet glaubend erbittet, werdet ihr empfangen.Mt. 11,28 Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben.Jak. 1,5 Wenn aber jemand von euch Weisheit mangelt, erbitte er von Gott, der allen willig gibt und nichts vorwirft, und es wird ihm gegeben werden.Mk. 10,51 Und Jesus hob an und sprach zu ihm: Was willst du, dass ich dirLiebe Brüder,diese Verse zeigen mir, dass Gott sich sehnt mit uns zu kommunizieren. Dass er gebeten werden möchte. Er möchte, dass wir zu ihm beten, ihn bitten, denn er möchte gerne geben. Auch David suchte in ausweglosen Situationen Hilfebei Gott: „Aber David stärkte sich in dem Herrn, seinem Gott“ (1.Sam, 30,6). Auch wenn vieles in unserem Leben zur Unabhängigkeit rät, sollte die Abhängigkeit zu unserem Herrn nicht darunter leiden. David bringt das…

WeiterlesenSeptember 2022

August 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Beter,Jesus betet in Johannes 17,20 – 21 „Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien. Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.“Jesus betet hier auch für einen jeden von uns – und sein größter Wunsch ist, dass wir mit ihm und dem Vater so verbunden sind, wie Jesus mit dem Vater. Jesus in uns, das ist das tiefste Geheimnis der Gemeinschaft untereinander und das Geheimnis der Freimütigkeit, dass wir mit Gott über alles reden können und er uns so beteiligt an seinem Werk in dieser Welt.Weil Jesus für uns betet, darum können auch wir füreinander beten und sind so auf…

WeiterlesenAugust 2022

Juli 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Beter,pünktlich – so pünktlich wie Kirchturmuhren eben sind – erinnern mich die „Bet-Glocken“ der Kirchen in unserem Dorf jeden Tag dreimal daran, dass der lebendige Gott auf mein Gebet wartet. Ich freue mich darüber und bin schon mal etwas traurig, wenn ich von Bestrebungen höre, diesen beinahe uralten Brauch wegen „Lärmbelästigung“ abzuschaffen.Natürlich kann man auch ohne diese Erinnerung beten und – Gott sei‘s gedankt – nicht nur zu diesen festgelegten Zeiten. Eine Hilfe ist diese Gepflogenheit, die sich auch in anderen Religionsgemeinschaften findet, meines Erachtens allemal. Die ersten Christen haben sich gerne an die Gebetszeiten der Synagoge gehalten und sie beibehalten.Noch bedeutender als die festgesetzte Zeit zum Gebet ist die im Wort Gottes wiederholt auftauchende Erinnerung „Kommt her zu mir.“ Der Dichter des 95. Psalms beginnt sein Lied/Gebet mit der Einladung: „Kommt herzu, …“ und…

WeiterlesenJuli 2022