Juni 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Brüder!Einmal im Jahr kam in meiner Kindheit in unserem Dorf ein Scherenschleifer vorbei und fragte nach stumpfen Scheren und Messern. Habt ihr schon einmal versucht, mit einem stumpfen Messer Brot zu schneiden? Man schneidet dann das Brot nicht, sondern zerbröselt es, und das Ergebnis sieht alles andere als appetitlich aus. Im fünften Kapitel seines 1. Briefes möchte Johannes unser stumpfes Glaubensmesser schärfen. Er schreibt in den Versen 14+15 (HfA): Deshalb dürfen wir uns auch darauf verlassen, dass Gott unser Beten erhört, wenn wir ihn um etwas bitten, was seinem Willen entspricht. Und weil wir wissen, dass Gott all unsere Gebete hört, dürfen wir sicher sein, dass er uns gibt, worum wir ihn bitten. Es ist, als hätten wir es schon erhalten.Es gilt Eindeutigkeit im Gebet zu gewinnen, die sich im Alltag bewährt: Wir wissen!“ Dieses…

WeiterlesenJuni 2024

Mai 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Oft gar nicht so einfach in den täglichen Lebenssituation zu erkennen: Da ist jemand, der mein Gebet erhört. Da gibt es den einen, wahren, lebendigen Gott, der mich sieht. In den Psalmen lesen wir, wie Menschen immer wieder Gott geradezu anschreien, dass er sich ihnen zuwende. Wir Menschen neigen dazu, uns mit anderen zu vergleichen und oft streut der Widersacher Gedanken in unser Herz wie „Schau an, wie es denen besser geht, die ihre Hoffnung nicht auf Gott setzen“. In Psalm 94 bekommen wir genau so einen Einblick, indem der Psalmschreiber uns teilhaben lässt an seinen Gedanken.Und dann schenkt Gott Ihm durch seinen Geist die Erkenntnis: „Der das Ohr gestaltet hat, sollte der nicht hören? Der das Auge gebildet hat sollte der nicht sehen?“ (Ps 94,4)Was für ein mutmachendes Wort. Der heilige Gott, der Schöpfer, in Jesus…

WeiterlesenMai 2024

MGB Klausurtage in Hünfeld

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

Von 5.-7. April waren wir MGB-Mitglieder aus ganz Deutschland zu unseren ersten Klausurtagen nach Corona in Hünfeld bei Fulda zusammen. Im Rahmen der integrierten Mitgliederversammlung konnten wir drei neue Missionare als Gebetspartner aufnehmen. Zugleich wurde die neu gestaltete Website mit ihren Funktionen vorgestellt mit einem großen Dank an unseren Administrator Andreas Kurz.Wir haben uns vorgenommen, die Website aktuell zu halten. Deshalb nun gleich der Bericht aus Hünfeld.Eine wichtige Entscheidung betrifft die Kurzzeitler (Missionare im Kurzzeiteinsatz von 6-12 Monate), die wir für die Zeit ihres Einsatzes von Gebetsgruppen, möglichst mit lokalem Bezug zum Missionar, im Gebet begleiten wollen. In einigen unserer Gruppen wird das schon länger praktiziert. Auf diesem Weg können hierdurch auch neue Beter aus dem Umfeld des Missionares gefunden werden. Wir wollen alle Gruppenleiter ermutigen, die Gebetbegleitung und den Kontakt mit Kurzzeitlern zu fördern.Um die…

WeiterlesenMGB Klausurtage in Hünfeld

April 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Wenn Gott Gebet erhört….?Apg. 12, 1-2: Herodes ließ etliche Gläubige ergreifen und misshandeln, sogar töten. Auch Petrus wurde inhaftiert.5 Petrus nun wurde in dem Gefängnis streng bewacht; aber von der Versammlung wurde anhaltend für ihn zu Gott gebetet.Petrus liegt im Gefängnis. Und wir lesen hier von der Treue der Versammlung im Gebet. Sie beten eindringlich für die Freilassung von Petrus. Und es geschieht das Wunder seiner Befreiung. Er verlässt das Gefängnis und macht sich auf den Weg zu dem Ort, an dem die Versammlung betet.12... kam er an das Haus der Maria, wo viele versammelt waren und beteten. 13 Als er aber an die Tür des Hoftores klopfte, kam eine Magd, mit Namen Rhode, herbei, um zu hören, wer da wäre. 14 Und als sie die Stimme des Petrus erkannte, öffnete sie vor Freude das Hoftor…

WeiterlesenApril 2024

Missionsgebetstag Aidlingen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

Herzliche Einladung zum Missionsgebetsnachmittagder Frauengebetsbewegung FGB und des Männergebetsbunds MGBSamstag, 16. März 2024ab 13:30 Uhr, Ende gegen 16:30in Aidlingen Dieses Mal treffen wir uns in Aidlingen um gemeinsam für die Weltmission zu beten. Darüber hinaus gibt es interessante Nachrichten, Berichte und Bilder von unseren Gebetspartnern. U. a. werden die Missonare unten von ihrer Arbeit bereichten.Matthias Kullen, Internationale StudentenarbeitChristian Waidelich, Ecuador, Gemeindegründungsarbeitund weitereEingeladen sind alle missionsinteressierten Männer und Frauen.Veranstaltungsort:Ev. Gemeinde AidlingenPfarrgässle 3-571134 AidlingenAnmeldungen:Anmeldungen bitte bis 14.3.2024 an MännerGebetsBund e.V.Jakob WiebeTelefon: 0172/8858549 Mail: mgb.deutschland@gmail.com

WeiterlesenMissionsgebetstag Aidlingen

März 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Gott hat versprochen, Gebet zu erhören, jedoch nicht wie und nicht wann. Für manche ist dies eine große Herausforderung. Wir verstehen das „Timing“ Gottes nicht und haben den Eindruck, er könnte doch vielfrüher und evtl. auch anders unser Gebet erhören.Unsere persönliche Erfahrung mit Gebet wird abhängig sein von unserer Beziehung zu Gott und wie wir ihn bisher erlebt haben. Gottes Versprechen, Gebet zu erhören, ist jedoch unabhängig von meinem bisherigen Verständnis. Seine Grundausrichtung ist klar. (z.B. in Mt 7: 7)So drückt es Charles Haddon Spurgeon einmal aus: „Weil Gott der lebendige Gott ist, kann er hören; weil er ein liebevoller Gott ist, will er hören; weil er unser Bundesgott ist, hat er sich verpflichtet, uns zu hören.“Es wäre schade, wenn wir Gott auf das begrenzen, was wir gerade sehen und begreifen können! Wenn uns durch Nebel…

WeiterlesenMärz 2024

Missionsgebetstag Hagen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

Herzliche Einladung zum Missionsgebetstagder Frauengebetsbewegung FGB und des Männergebetsbunds MGBSamstag, 2. März 2024ab 10.00 Uhr, Ende gegen 17:00in HagenNeben viel gemeinsamben Gebet für die Weltmission gibt es interessante Nachrichten, Berichte und Bilder von unseren Gebetspartnern. U. a. werden die Missonare unten von ihrer Arbeit bereichten.• Monika Goldschild, Taiwan• Thomas Dietz, Migrantenarbeit, Deutschland (O-M)Eingeladen sind alle missionsinteressierten Männer und Frauen.Veranstaltungsort:Ev. MissionsgemeindeVoerder Str. 13158135 HagenAnmeldungen:Anmeldungen bitte bis 29.2.2024 an MännerGebetsBund e.V.Jakob WiebeTelefon: 0172/8858549 Mail: mgb.deutschland@gmail.com

WeiterlesenMissionsgebetstag Hagen

Februar 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

„Bete, Gott erhört Gebet!“Die Bedeutung dieses Bekenntnisses darf ich inmitten meiner gesundheitlichen Situation erleben. Meine angeborene Immunschwäche birgt Risiken, besonders in diesen Corona-Jahren. Oft fragen sich meine Frau und ich: „Haben wir von Gott den Auftrag zu diesem beruflichen Dienst mit Menschen oder einer privaten Begegnung? Was tun wir vorbeugend? Wie können wir uns ausgewogen schützen?“ Bis jetzt hat Gott unser Gebet wirklich erhört, indem er mich vor einer Covid-Ansteckung bewahrte.Hier eine Erfahrung: Neulich war ich bei einer Familienfeier. Am nächsten Tag die bestürzte Nachricht von einer Person, mit dieser ich längere Zeit ohne Schutzmaßnahmen zusammen war: „Ich bin Corona-positiv!“ Wir flüchteten ins Gebet. Und ich bekam nichts! Obwohl ich über viele Jahre immer der Erste und oft der Einzige war, der sehr schnell grippale Infekte aufnahm und ernsthaft wochenlang krank wurde.Gott hatte Mose und das…

WeiterlesenFebruar 2024

Januar 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Beter,bei der letzten Mitgliederversammlung im November wählten die anwesenden Brüder eine neues Motto für das Jahr 2024: „Beten, weil Gott hört“. Ich finde das ein sehr ermutigendes und schönes Motto.Jeder von uns hat schon mal beim Anrufen bei eine Behörde oder größeren Einrichtung das scheinbar ewige Warten auf das Abheben auf der anderenSeite erlebt. Wie frustrierend ist es da, immer wieder die vertröstende Worte„Bitte warten!“ zu hören. Nicht selten lege ich da den Hörer nach einer Zeit auf und versuche mein Glück zu einem späteren Zeitpunkt, weil mir das Warten zu lange wird. „Keiner hat Zeit für Dich“ - ist da oft meine innere Reaktion darauf. Als Junger Mann machte ich mal einen Missionseinsatz in Kenia. Nach einer Andacht kam ein Afrikaner auf mich zu und sagte: Ich habe mein Leben lang versucht, meinen Göttern zu gefallen. Sie haben sich…

WeiterlesenJanuar 2024

Jugendmissionskonferenz 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:aktuelles

HERZLICHE EINLADUNGzu einem Besuch auf dem Stand des MGB bei der JUMIKO am 7. Januar 2024 Als besonderes Angebot können wir wie bereits letztes Jahr eine durchgehende Zeit des Gebets anbieten. Auch in 2024 bekommen wir von den Organisatoren von JUMIKO einen Bereich zum Gebet in der gegenüberliegenden Ecke des Haupteinganges der Ausstellungshalle zugewiesen. Etwas vom großen Geräuschpegel geschützt, werden wir uns dem Gebet widmen  können. Das ist super. In dieser Zeit wollen sich Vertreter von verschiedenen christlichen Werken zur Verfügung stellen für Gebete für die JUMIKO im Allgemeinen, aber auch für Missionare, Teilnehmer, sprich für jeden, der den Wunsch nach Fürbitte äußert. Bitte macht Werbung und ladet Beter aus Eurem Umfeld dazu ein. Man muss ja nicht den ganzen Tag auf der JUMIKO verbringen, um für andere beten zu können. Dieser Dienst wird  bei den großen Veranstaltungen, sowie zwischendurch angesagt.…

WeiterlesenJugendmissionskonferenz 2024