Mai 2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Brüder, das Gebet wird in der Bibel oft im Zusammenhang mit anderem Tun beschrieben, z.B. beten und fasten, weinen und flehen mit Danksagung, segnen, beten und Hände auflegen u.v.m. In Eph.6,18 lesen wir: … und betet stets in allem Anliegen mit Beten und Flehen im Geist, und wachet dazu mit allem Anhalten und Flehen für alle Heiligen... Dem Beten und Wachen wollen wir uns im Besonderen zuwenden. Mein Vater erzählte, dass für ihn als Soldat das Wacheschieben eine große Herausforderung war. Dennoch war sie nötig, um die Kameraden in der Gefahrensituation schnellstmöglich zu wecken, um der Gefahr auszuweichen und sich in Sicherheit zu bringen, soweit es möglich war. In wie vielen Gefahren ist wohl jeder von uns schon gewesen. Manchmal haben wir es erfahren und gemerkt, aber oft auch nicht. Wie oft wurde für uns…

WeiterlesenMai 2023

April 2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Hallo ihr lieben Beter, die Jünger waren mal wieder mit unserem Herrn unterwegs. Sie hatten schon sehr viel mit ihm erlebt und von ihm gehört. Aber immer wieder sahen und erlebten sie, wie Jesus sich zurückzog, sich einen Ort suchte, wo er mit seinem himmlischen Vater Gemeinschaft und den Austausch suchte. Oft ganz allein - nur er mit seinem Vater. Die Jünger merkten, dass Jesus von diesen Orten immer neu gestärkt und erfüllt zurück kam. Und so bitten sie ihn: Herr, lehre uns beten. Mir ist keine weitere Stelle in den Evangelien bekannt, wo die Jünger Jesus bitten, ihnen etwas bei zu bringen, sie etwas zu lehren. Und die Jünger bitten Jesus ausdrücklich, er solle ihnen zeigen, wie das mit dem Gebet so geht. In dem Buch „Einfach Gebet“ schreibt Johannes Hartl: „Doch stattdessen baten die…

WeiterlesenApril 2023
Read more about the article März 2023
Blick hinauf zu dem kahlen, felsigen Gipfel eines Berges, vor strahlend blauem Hintergrund.

März 2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

"Es begab sich aber zu der Zeit, dass er auf einen Berg ging, um zu beten; und er blieb über Nacht im Gebet zu Gott." Lukas 6,12 Immer mal wieder verschwand Jesus. Er zog sich zurück. Er suchte und brauchte Zeit mit seinem Vater im Himmel. Er ganz allein. Nur die Zeit der Gemeinschaft mit seinem Vater. Die untrennbare Verbindung des dreieinen Gottes blieb bestehen. Trotz der irdischen Existenz des Sohnes. Jesus musste einen Weg finden, diese zu leben. Jesus passte sich an und blieb dennoch beständig im Gebet. Dies war als Mensch in natürlichen Gegebenheiten die einzige Verbindung. Auf diese konnte und wollte der Sohn auf keinen Fall verzichten. Dazu machte er sich auf den Weg. So ging uns Jesus voran. Durch diese Beweglichkeit lehrte uns Jesus beten. Mir ist es, als ob Jesus mich…

WeiterlesenMärz 2023
Read more about the article Februar 2023
Schild Notausstieg

Februar 2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Not lehrt beten „Ich bete nur wenn ich in Not bin!“ So sagte es mal jemand. Doch dann fügte die Person hinzu: „Und weil ich ständig in Not bin und ständig von Not umgeben bin, deswegen bete ich ständig.“ Der norwegische Pastor Ole Hallesby verfasste in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts einen Klassiker über das Gebet. Es hat mich bis heute entscheidend geprägt. In seinem Buch „Vom Beten“ schreibt er u.a. „Beten heißt, sich für Jesus aufschließen und ihn in unsere Not einlassen. Meine Hilflosigkeit ist es, die Jesus die Tür völlig öffnet und ihm Zugang verschafft zu all meiner Not.“ Weil wir als MGB einen weltweiten Horizont haben, nehmen wir natürlich auch Anteil an der weltweiten Not. Das führt uns immer wieder in das Gebet. Es gehört zu den großen Geheimnissen, dass sich der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs besonders in…

WeiterlesenFebruar 2023
Read more about the article Januar 2023
Ein großes Zelt, unter dem einige Menschen Unterschlupf vor einem aufziehenden Gewitter gefunden haben. Schwarz-weiß Fotografie.

Januar 2023

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Gebetsmotto 2023 „Herr, lehre uns beten“ Luk. 11,1 Liebe Brüder! was war der Anlass, der die Begleiter Jesu zu dieser Bitte veranlasste? Monatelang waren sie bereits mit Jesus unterwegs, wurden Zeugen seines aktiven Lebens und Dienstes, konnte ihn zu jeder Tageszeit und bei jeder Herausforderung des Alltags beobachten. Etwas, was sie dabei gesehen und beobachtet haben, muss in ihnen diese innere Sehnsucht nach einem Gebetsleben geweckt haben, wie sie es bis jetzt noch nicht kannten. Während meiner theologischen Ausbildung traf ich mich regelmässig mit einem Freund im Gebetszimmer der Bibelschule und wir verbrachten dort eine gewisse Zeit des gemeinsamen Gebets. Während für mich das Gebet oft ein „abhaken“ der Liste der Gebetsanliegen war, brauchte mein Freund zuerst immer eine gewisse Zeit, um in die Gegenwart des Herrn zu „gelangen“. Mit einer für mich völlig unbekannter Intensität und Hingabe sagte er Gott, was…

WeiterlesenJanuar 2023

Dezember 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Brüder!Das Gebet ist eine Art, mit GOTT zu kommunizieren und auf IHN zu hören. Das Reden fällt uns relativ leicht, aber das Hören ist nicht ganz so einfach.Schon am Anfang wollte GOTT Gemeinschaft mit Adam und Eva haben, wozu auch die Unterhaltung gehört. Später konnte das Volk Israel hauptsächlich durch die Propheten die Stimme Gottes hören. Mit dem Kommen Jesu haben wir einen direkten Zugang und das Vorrecht, zu jeder Zeit Gottes Wort zu hören. Damit wir seine Stimme besser erkennen können, steht in der Bibel (Joh.8.19b):Wer mich (Jesus) kennet, der kennet den Vater. Durch Jesus bekommen wir ein immer feineres Gehör und es gilt die Zusage (Joh.10,27):Meine Schafe kennen meine Stimme und folgen mir nach.Darum bitten wir mit Zuversicht nach (Joh.14,14)Was ihr in meinen Namen (Jesus) bittet, das wird euch gegeben werden.So lasst uns auch im Jahr 2023 nicht aufhören Dank und…

WeiterlesenDezember 2022

November 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Brüder!"Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte." Jeremia 31,3Durch Jeremia lässt der allmächtige Gott diese „Liebeserklärung“ seinem Volk in der Gefangenschaft mitteilen. In schönen Bildern wird die kommende Heimkehr ins verheißene Land geschildert: Ich will dich wiederum bauen, dass dugebaut sein sollst, du Jungfrau Israel; du sollst dich wieder schmücken und mit Pauken ausziehen im fröhlichen Tanz. – Jeremia 31,4. Dieses Bild erinnert an eine Hochzeit.An unzähligen Stellen im Alten und Neuen Testament wird Gottes Sehnsucht, seine Liebe und Treue zu seinem Volk und schließlich zu allen Menschen deutlich. Höret, ihr Völker, des HERRN Wort und verkündet’s fern auf den Inseln undsprecht: Der Israel zerstreut hat, der wird’s auch wieder sammeln und wird es hüten wie ein Hirte seine Herde. Seit Jesus in diese Welt gekommen ist, haben wir den…

WeiterlesenNovember 2022

Oktober 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Beter,als Grundlage meiner Überlegungen habe ich Matthäus 6,9-13 betrachtet.Jesus lehrt: 1. Betet zum himmlischen Vater! Der Evangelist Lukas läßt seine Leser wissen, daß Jesus das „Vater unser“ als Antwort auf eine Bitte aus seinem Jüngerkreis lehrte. „Herr, lehre uns beten, wie Johannes seine Jünger lehrte!“ Lukas 11,1-4 . Jesus wollte seine Jünger weiter führen, hinein in das unmittelbare, persönliche Gespräch mit dem Vater im Himmel. Im Himmel ist nur EINER, der tatsächlich hört, was wir auf dem Herzen haben, nämlich der lebendige Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus.Jesus lehrt: 2. Ehrt Gott und seinen Namen! Walter Lüthi sagte: „Gott steht mit seinem Namen zu allem, was ER tut und lässt und sagt!“ Heiligen, meint, seinen Namen aus dem alltäglichen Gebrauch herauszunehmen und mit ihm besonders umzugehen. Ich möchte so leben, dass ER unter all mein Tun und Lassen, unter jedes Wort seinen Namen setzen…

WeiterlesenOktober 2022

September 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Mt. 21,22 Und alles, was irgend ihr im Gebet glaubend erbittet, werdet ihr empfangen.Mt. 11,28 Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben.Jak. 1,5 Wenn aber jemand von euch Weisheit mangelt, erbitte er von Gott, der allen willig gibt und nichts vorwirft, und es wird ihm gegeben werden.Mk. 10,51 Und Jesus hob an und sprach zu ihm: Was willst du, dass ich dirLiebe Brüder,diese Verse zeigen mir, dass Gott sich sehnt mit uns zu kommunizieren. Dass er gebeten werden möchte. Er möchte, dass wir zu ihm beten, ihn bitten, denn er möchte gerne geben. Auch David suchte in ausweglosen Situationen Hilfebei Gott: „Aber David stärkte sich in dem Herrn, seinem Gott“ (1.Sam, 30,6). Auch wenn vieles in unserem Leben zur Unabhängigkeit rät, sollte die Abhängigkeit zu unserem Herrn nicht darunter leiden. David bringt das…

WeiterlesenSeptember 2022

August 2022

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:impuls

Liebe Beter,Jesus betet in Johannes 17,20 – 21 „Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien. Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.“Jesus betet hier auch für einen jeden von uns – und sein größter Wunsch ist, dass wir mit ihm und dem Vater so verbunden sind, wie Jesus mit dem Vater. Jesus in uns, das ist das tiefste Geheimnis der Gemeinschaft untereinander und das Geheimnis der Freimütigkeit, dass wir mit Gott über alles reden können und er uns so beteiligt an seinem Werk in dieser Welt.Weil Jesus für uns betet, darum können auch wir füreinander beten und sind so auf…

WeiterlesenAugust 2022